Bartels-Langness

Umweltschutz


Ein wichtiger Eckpfeiler unserer Unternehmens-
strategie ist seit mehr als zwei Jahrzehnten der Umwelt- und Klimaschutz.

Logistik


Durch schadstoffarme Lkw und optimale Touren-
planungen nehmen wir unsere Verantwortung für die Umwelt wahr.

Sortiment


Wir führen ein auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmtes Sortiment, das den aktuellen Trends laufend angepasst wird.

Soziales Engagement


Die Nähe zu den Kunden und Geschäftspartnern im Norden prägt unsere Verantwortung für die Gesellschaft.

Nachhaltigkeit

Als verantwortungsvoller Partner vor Ort zeigt Bartels-Langness Engagement für Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft.

Logistik

Durch schadstoffarme Lkw (Euro-5-Norm) und optimale Tourenplanungen nehmen wir unsere Verantwortung für die Umwelt wahr.

  • Fuhrpark zeigen

    Fuhrpark

    Unser oberstes Gebot ist, dass für unsere Kunden alle Waren zur richtigen Zeit vor Ort sind. Dafür ist ein äußerst komplexes Logistiknetz erforderlich. Um die CO2-Emissionen durch den Fuhrpark gering zu halten, sind eine vorausschauende Logistik und ein effizientes Fuhrparkmanagement zwingend notwendig. Denn hier ergeben sich enorme Einsparungspotenziale, die der Umwelt, unseren Kunden und nicht zuletzt auch uns zugute kommen.
    Unsere Maßnahmen im Einzelnen:
    •    Optimierung unseres Warenstrommanagements zur Verkürzung der Transportwege, zur
         Optimierung der LKW-Auslastung sowie zur Vermeidung von Leerfahrten und Standzeiten
    •    Abholung von Ware bei Lieferanten auf Rücktouren
    •    Einsatz von schadstoffarmen LKWs (Euro-5-Norm)
    •    bewusster Verzicht auf Bio-Diesel wegen der ungünstigen Begleiterscheinungen bei dem Anbau der verwendeten Pflanzen
    •    optimale Planung der Anfahrtsstellen durch Einsatz innovativer Technik
    •    hoher Zentrallageranteil – wenig Streckenbelieferung
    •    Wareneingangsoptimierung


  • Verpackung und Entsorgung zeigen

    Verpackung und Entsorgung

    Abfallvermeidung ist ein wichtiger Baustein für den Umweltschutz. Die Reduzierung und Vermeidung von Verpackungsmaterial steht bei der Entwicklung unserer Qualitätsmarken besonders im Fokus. Das von uns verwendete Material ist besonders umweltfreundlich. Wir arbeiten darüber hinaus eng mit unseren Lieferanten zusammen. Ein besonderes Augenmerk richten wir auf das Recycling sowie auf Mehrwegverpackungen.

    Recycling
    In unseren Zentrallägern in Neumünster und Wittenhagen haben wir firmeneigene Recyclingcenter, in denen Pappe, Holz und Folie zur Weiterverarbeitung aufbereitet und anschließend vertrieben werden. Der anfallende Papiermüll wird in allen Betrieben zu 100 % weiterverarbeitet.
    Für die Aufbereitung der Getränkeeinweggebinde wurde ein Zählzentrum errichtet, in dem die Gebinde nach PET klar, PET bunt, Alu und Weißblech getrennt, gepresst und an Betriebe verkauft werden, die diese Materialien weiter verwerten.
    Bio-Abfälle, getrennt nach verpackten und unverpackten Lebensmitteln, werden zu norddeutschen Biogasanlagen transportiert und dort zur Erzeugung von CO2-neutralem Strom und Wärme genutzt.

    Mehrwegverpackungen
    Wir arbeiten, sofern möglich, mit Mehrwegverpackungen. Der Wegfall von Verpackungsmaterial setzt ein enormes Potenzial zur Abfalleinsparung frei. Aus diesem Grund transportieren wir unsere Obst- und Gemüse-Produkte in den umweltfreundlichen Europool-Kisten. Diese werden nach dem Transport gereinigt und anschließend wieder verwendet. 2008 haben wir bereits 1,8 Millionen Kisten einsetzen können.



© 2017 Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG